Spanische Ärzte sagen, dass hochdosiertes Vitamin D das Sterblichkeitsrisiko durch COVID-19 um 60 Prozent reduziert
März 2, 2021
Fazit einer US-regierungsfinanzierten Studie: Risiken des COVID-19-Impfstoffs wurden nicht ausreichend offengelegt
März 16, 2021

Verbesserung von Gesundheit und Leben benachteiligter junger Menschen in Ghana

Das in Ghana 2019 gestartete Projekt Movement of Life und dessen Umsetzung durch die Great Initiate Foundation in Partnerschaft mit der Dr. Rath Health Foundation hat sich als großer Erfolg für benachteiligte und bedürftige junge Menschen erwiesen. Mit der Einrichtung eines Schulgesundheitsparlaments und eines Gemeindegesundheitsparlaments richtet sich das Projekt besonders an benachteiligte Kinder im ländlichen Raum.

Die zentralen Ziele der »Bewegung des Lebens« sind – in Übereinstimmung mit der Nationalen Ernährungspolitik der Republik Ghana – die Sicherstellung einer optimalen Ernährung und Gesundheit für alle sowie die Stärkung der Kapazitäten für eine nachhaltige Entwicklung. Die Movement of Life ergänzt die Agenda der Nationalen Ernährungspolitik Ghanas, indem es mit Kindern in Schulen und Gemeinden daran arbeitet, Veränderungen zu fördern und sie für eine nachhaltige Entwicklung an der Basis zu inspirieren, für heutige und zukünftige Generationen.

Die Hauptbestrebungen der Movement of Life werden seit langem von Regierungen und Aktivisten auf der ganzen Welt verfolgt. Sie umfassen die Bereitstellung von kostenlosem Wasser, kostenloser Nahrung, kostenloser Energie und kostenloser Bildung. Aber während einige Länder mit einem Top-Down-Ansatz versucht haben, diese Ziele zu verwirklichen, versucht die Movement of Life einen von Unten nach Oben gerichteten Ansatz umzusetzen, indem sie mit lokalen Gemeinschaften zusammenarbeitet, Schulungen anbietet und Menschen ermutigt und dazu anregt, Initiativen in den Bereichen Gesundheit, Nahrung, Wasser, Energie, Wissen und Arbeit zu ergreifen.

Die Kampagne Freie Gesundheit für Alle ist Kernbestandteil der Movement of Life-Philosophie. Sie zielt auf die Ausmerzung chronischer Krankheiten ab, die durch einen chronischen Mangel an Vitaminen, Mineralstoffen und anderen essentiellen Mikronährstoffen verursacht werden. Eine Versorgung mit frischen, natürlichen, selbst angebauten Produkten kann folglich ihrer Entstehung abhelfen.

Die Great Initiate Foundation wurde am 1. Januar 2015 in Tamale, Ghana, gegründet. Sie ist eine lokale Nichtregierungsorganisation (NGO) mit dem Auftrag, nachhaltige menschliche Entwicklung im Kampf gegen Armut zu fördern. Ihr übergeordnetes Ziel ist es, die Armen und Schwachen – sowohl Einzelpersonen als auch Gemeinschaften – zu befähigen, sich selbst zu versorgen und unabhängig zu werden. Ihre Strategie basiert auf dem Aufbau von Kapazitäten, der Verbesserung des Zugangs zu Wissens- und Informationsressourcen und der Erleichterung nachhaltiger Verbindungen und Plattformen, die einen solchen Zugang schaffen, insbesondere für die arme Landbevölkerung und die Randgruppen.

Die ghanaische Bewegung des Lebens in Kooperation mit der Great Initiate Foundation begann mit zwei Pilotpojekten in der nördlichen Region des Landes: in einer Schule (der St. Monica’s Roman Catholic School) und in einer ländlichen Gemeinde (Golinga). Bei ersterem treibt das Schulgesundheitsparlament die Aktivitäten der Movement of Life voran, während in der Gemeinde das Community Health Parliament die Agenda bestimmt.

Im ersten Jahr der Partnerschaft zwischen der Great Initiate Foundation und der Dr. Rath Health Foundation haben insgesamt 35 Kinder sowie Bezirksbeamte, Lehrer, Gemeindevorsteher und Dorfälteste von diesen Initiativen profitiert. Heute, im zweiten Jahr unserer Zusammenarbeit, profitieren 40 Kinder sowie Jugendleiter der Gemeinde, Vorsteher, Älteste, Imame und Eltern.

Die Erfolge des Movement of Life-Projekts in Ghana zeigen sich in den von den Teilnehmern erworbenen Fähigkeiten sowie in der verbesserten Wasserhygiene und in der besseren Gesundheit. Der praktische Unterricht umfasst das Anlegen von Anzuchtbeeten, das Anlegen von bewässerten Flachbeeten, das Pflanzen oder Säen von Saatgut, die Unkraut- und Schädlingsbekämpfung, die Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit mit organischen Methoden sowie die Ernte und Vermarktung der Feldfrüchte. Beteiligt sind die Kinder auch an der Pflanzung von Obstbäumen, einem zentralen Anliegen der Bewegung des Lebens im Rahmen der Kampagne zur Beendigung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Pflanze einen Obstbaum. Ein speziell produziertes Buch, »Das Geheimnis der Zellen« vermittelt den Kindern ein Verständnis für die Grundprinzipien der Zellular Medizin als Mittel zum Erreichen einer optimalen Gesundheit.

Was die Kinder sagen

Die beteiligten Kinder an der St. Monica’s RC Grundschule haben das Projekt Movement of Life mit Begeisterung angenommen. Hier ist, was einige von ihnen zu sagen haben:

 

„Ich bin froh, Mitglied in unserem Schulgesundheitsparlament zu sein. Ich habe viel von unseren Schulgartenaktivitäten gelernt, vor allem wie man Gemüsegärten anlegt und verwaltet.“ – Musah Najat

 

 

 

 

„Was ich über Zellen und die Funktionsweise unseres Körpers weiß, hat sich anhand der Gelegenheit mit »Das Geheimnis der Zellen« zu lernen, verbessert. Ich habe jetzt ein besseres Verständnis von Zellen“ – Precious Dittoh

 

 

 

 

„Ich hatte keine Ahnung, dass die Verwendung von Pestiziden, Unkrautvernichtungsmitteln und anderen Chemikalien gesundheitliche Probleme verursachen kann. Das werde ich ändern, wenn ich erwachsen bin.“ – Atitono Joshua

 

 

 

Auch die Kinder in Golinga sind begeistert:

 

 

„Wenn ich groß bin, möchte ich Gemüsebauer werden. Mein Großvater und mein Vater bauen nur Getreide an. Ich wusste nicht, dass der Anbau von Gemüse so einfach und auch profitabel sein kann“ – Awudu Laminu

 

 

 

 

„Ich liebe Obstbäume, weil sie Früchte zum Essen liefern. In der Vergangenheit hatte ich Schwierigkeiten, Obstbäume zum Pflanzen zu bekommen. The Movement of Life hat mir drei meiner Lieblingsobstbäume zum Pflanzen gegeben. Ich bin so froh darüber.“ – Mohammed Alhassan

 

 

Genau wie in anderen Ländern verändert und verbessert das Projekt Bewegung des Lebens in Ghana bereits vieler Menschen Leben!

Barnabas Wepere Awiah

Barnabas Wepere Awiah

Founder and Executive Director of the Great Initiate Foundation, an NGO based in Ghana, Barnabas Wepere Awiah graduated from the University for Development Studies in 2013 with a Bachelor of Arts degree in Integrated Development Studies.

Prior to founding the Great Initiate Foundation, Barnabas gained experience with a variety of other organizations and has worked in fields including health and agriculture. He has also gained considerable experience in poverty alleviation, women’s issues, as well as in youth and child empowerment programs.

In addition to partnering with the Dr. Rath Health Foundation, the Great Initiate Foundation has also collaborated with a variety of other local, national, and international non-governmental organizations.

Barnabas Wepere Awiah ist Gründer und Vorsitzender der Great Initiative Foundation, einer in Ghana ansässigen NGO. Er schloss 2013 sein Studium an der Universität für Entwicklungsstudien mit einem Bachelor of Arts in Integrated Development Studies ab.

Bevor er die Great Initiate Foundation gründete, erwarb Barnabas Erfahrungen bei einer Vielzahl anderer Organisationen und arbeitete unter anderem in den Bereichen Gesundheit und Landwirtschaft. Beträchtliche Erfahrung hat er zudem in der Armutsbekämpfung, in Frauenfragen sowie in Jugend- und Kinderförderungsprogrammen gesammelt.

Neben der Partnerschaft mit der Dr. Rath Health Foundation hat die Great Initiate Foundation auch mit einer Vielzahl anderer lokaler, nationaler und internationaler Nichtregierungsorganisationen zusammengearbeitet.

Barnabas Wepere Awiah

Neueste Beiträge vonBarnabas Wepere Awiah (alles sehen)

Barnabas Wepere Awiah
Barnabas Wepere Awiah
Founder and Executive Director of the Great Initiate Foundation, an NGO based in Ghana, Barnabas Wepere Awiah graduated from the University for Development Studies in 2013 with a Bachelor of Arts degree in Integrated Development Studies.

Prior to founding the Great Initiate Foundation, Barnabas gained experience with a variety of other organizations and has worked in fields including health and agriculture. He has also gained considerable experience in poverty alleviation, women’s issues, as well as in youth and child empowerment programs.

In addition to partnering with the Dr. Rath Health Foundation, the Great Initiate Foundation has also collaborated with a variety of other local, national, and international non-governmental organizations.

Barnabas Wepere Awiah ist Gründer und Vorsitzender der Great Initiative Foundation, einer in Ghana ansässigen NGO. Er schloss 2013 sein Studium an der Universität für Entwicklungsstudien mit einem Bachelor of Arts in Integrated Development Studies ab.

Bevor er die Great Initiate Foundation gründete, erwarb Barnabas Erfahrungen bei einer Vielzahl anderer Organisationen und arbeitete unter anderem in den Bereichen Gesundheit und Landwirtschaft. Beträchtliche Erfahrung hat er zudem in der Armutsbekämpfung, in Frauenfragen sowie in Jugend- und Kinderförderungsprogrammen gesammelt.

Neben der Partnerschaft mit der Dr. Rath Health Foundation hat die Great Initiate Foundation auch mit einer Vielzahl anderer lokaler, nationaler und internationaler Nichtregierungsorganisationen zusammengearbeitet.