Uganda-Projekt-Update: Was wir 2021-2022 bewirkt haben
April 26, 2022
In Großbritannien verkauftes Obst und Gemüse ist »halb so nahrhaft« wie vor 80 Jahren
April 29, 2022

Schaffen wir es, alle Vitamine, die wir brauchen, über unsere Nahrung aufzunehmen?

Können wir alle benötigten Vitamine vollständig über unsere Nahrung abdecken?

Nein.

Unabhängige Studien, die in den Vereinigten Staaten, Kanada, dem Vereinigten Königreich und vielen anderen Ländern durchgeführt wurden, zeigen, dass der Nährstoffgehalt unserer Lebensmittel in den letzten Jahrzehnten erheblich gesunken ist.

Die nachstehenden Tabellen zeigen den Rückgang des Nährstoffgehalts von Brokkoli und Kartoffeln, die zwischen 1951 und 1999 in Kanada verkauft wurden:

Brokkoli, roh, 3 Stiele, 93g. 100/93=1,08

Calcium (mg)
Eisen (mg)
Vitamin A (I.E.)
Vitamin C (mg)
Thiamin (mg)
Riboflavin (mg)
Niacin (mg)
1951
130,00
1,30
3500
104,0
0,10
0,21
1,10
1972
87,78
0,78
2500
90,0
0,09
0,20
0,78
1999
48,30
0,86
1542
93,5
0,06
0,12
1,07
% Veränderung
-62,85
-33,85
-55,94
-10,10
-40,00
-42,86
-2,73

 

Kartoffeln, eine Knolle, vor dem Kochen geschält, 136g. 100/136=0,74

Calcium (mg)
Eisen (mg)
Vitamin A (I.E.)
Vitamin C (mg)
Thiamin (mg)
Riboflavin (mg)
Niacin (mg)
1951
11,00
0,70
20,00
17,00
0,11
0,04
1,20
1972
5,74
0,49
0,00
16,39
0,09
0,03
1,15
1999
7,97
0,30
0,00
7,25
0,09
0,02
1,74
% Veränderung
-27,55
-57,14
-100
-57,35
-18,18
-50,00
-45,00

 

Für mehr Informationen:

Genügt eine gesunde Ernährung in der heutigen Welt? (englisch)

Sinkende Nährstoffdichte in Obst und Gemüse: Wo sind die Beweise? (englisch)

Vereinigte Staaten

Gemüse ohne Vitamine. Life Extension Magazine, März 2001.

Veränderungen in den USDA-Daten zur Lebensmittelzusammensetzung für 43 Gartenkulturen, 1950 bis 1999. Donald R. Davis, PhD, FACN, Melvin D. Epp, PhD and Hugh D. Riordan, MD. Journal of the American College of Nutrition, Vol. 23, No. 6, 669-682 (2004).

Moderne Wundermenschen – Artikel aus der Cosmopolitan, der zum 74. US-Kongress von Senator Duncan U. Fletcher (D-FL) im Juni 1936 vorgelegt wurde.

Besserer Dreck: Sind Obst und Gemüse weniger nahrhaft geworden? Scientific American.

Warum sind weniger Nährstoffe in unseren Lebensmitteln enthalten? Nachrichtenartikel im Fachjournal Orthomolecular Medicine.

Kanada

Nährstoffveränderungen in Gemüse und Obst, 1951 bis 1999. Erstellt von Jeffrey Christian.

Offensichtliche Nährstoffveränderungen in Obst und Gemüse (Auswahl) nach Regierungsdaten: 1951 gegenüber 1999. L. A. Piché PhD RD, Associate Professor, Nutrition Program, Brescia University College.

Vereinigtes Königreich

Die Verarmung an Mineralstoffen in den Lebensmitteln, die uns als Nation zur Verfügung stehen (1940-2002) – Ein Überblick über die 6. Auflage von McCance und Widdowson. Thomas D. Nutr Health. 2007;19(1-2):21-55.

Fleisch und Milchprodukte: Wo sind all die Mineralstoffe geblieben? Food Magazine 72, hrsg. von The Food Commission, UK. Jan/Mrz 2006.

Die Wurzel aller Krankheiten

Niederlande

Niederländisches Gemüse hat weniger Vitamine. DutchNews.nl. Mittwoch, 16. April 2008

Finnland

Entwicklung des Gehalts an Mineralstoffen und Spurenelementen in Getreide, Obst und Gemüse in Finnland. Journal of Food Composition and Analysis Volume 20, Issue 6, September 2007, Pages 487-495.