Omega-3-Fettsäuren senken nachweislich den Blutdruck
Juli 29, 2022
Höhere Omega-3-Werte stehen in Verbindung mit weniger Depressionen bei Patienten mit Herzinsuffizienz
Juli 29, 2022

Mütterliche Ernährung mit hohem Omega-3-Gehalt begünstigt bei Kindern deren Problemlösungsfähigkeit

Share this post:

MELDUNG

Erneut wurden die Vorteile von Omega-3-Fettsäuren in einer norwegischen Studie hervorgehoben. Diese belegt die positiven Auswirkungen einer ölreichen Ernährung der Mutter im Hinblick auf die Problemlösungsfähigkeiten des Kindes.

KOMMENTAR

Studien haben wiederholt gezeigt, dass Omega-3-Fettsäuren eine breite Palette von Vorteilen für unsere Gesundheit bieten. In den letzten Jahren haben Forscher beispielsweise herausgefunden, dass diese Mikronährstoffe bei der Behandlung schwerer Depressionen helfen, Entzündungen bei chronischen Nierenerkrankungen verringern, das Risiko, an einer koronaren Herzkrankheit zu sterben, senken, das Risiko von Augenerkrankungen senken, den Blutdruck senken und aggressives Verhalten bei Kindern mindern können. Jüngste Forschungen haben auch gezeigt, dass hohe Gehalte an Omega-3-Fettsäuren in Kombination mit B-Vitaminen die Entwicklung der Alzheimer-Krankheit aufhalten können.

Eine 2009 von der Harvard University veröffentlichte Studie legt nahe, dass ein Mangel an Omega-3-Fettsäuren jährlich bis zu 96 000 Todesfälle in den USA verursacht und damit die sechsthäufigste Todesursache in den USA ist. Die Einbeziehung dieser essentiellen Mikronährstoffe in ein synergistisch ausgewogenes Ergänzungsprogramm kann eine der besten Maßnahmen zur Verbesserung und zum Schutz Ihrer Gesundheit sein.

Lesen Sie hier den Artikel auf Nutraingredients.com
Share this post: