Studie verbindet Vitamin E und Carotinoide mit geringerem kognitiven Verfall
September 22, 2022
Schlechte Ernährung ist ein Risikofaktor für kognitiven Verfall und Demenz
September 22, 2022

Statine zur Senkung des Cholesterinspiegels verdoppeln das Risiko, an Demenz zu erkranken

Hinweis: Dies ist eine Übersetzung des englischen Beitrags vom 5. August 2021.

Meldung

„Bei Patienten mit leichter kognitiver Beeinträchtigung erhöht die Einnahme lipophiler Statine das Risiko, an Demenz zu erkranken, um mehr als das Doppelte im Vergleich zu Patienten, die diese Medikamente nicht einnehmen.“ [Quelle: scitechdaily.com]

Kommentar

Es ist bekannt, dass Statine ein breites Spektrum an Neben­wir­kungen ver­ur­sachen. Viele von denen kön­nen lebens­be­droh­lich sein. Eine 2008 ver­öffent­lichte Überprüfung der wis­sen­schaft­lichen Litera­tur ergab, dass Statine das Risiko von Mus­kel­er­krankungen steigern, von kogni­tiven Pro­blemen, Krebs, Schlag­an­fäl­len, Schäden am peri­pheren Nerven­system, sexu­el­len Funk­tions­stö­rungen, Schild­drü­sen­pro­ble­m­en, Nieren­er­krank­ungen, Ver­haltens­stö­rungen, Herz­pro­ble­men, neuro­de­ge­ne­ra­tiven Er­krank­ungen, Par­kinson-Krank­heit, Auto­immun­krank­heiten, Bauch­speichel­drü­sen­pro­ble­men, Leber­er­krank­ungen, Haut­pro­ble­men, Magen-Darm-Pro­ble­men, Müdig­keit, psychia­trischen Pro­ble­men und Schlaf­pro­ble­men. Damit nicht genug, wir­ken sich Statine noch auf viele andere Aspekte der Ge­sund­heit negativ aus.

Forschungen aus Australien haben die Medi­ka­mente mit einem deut­lich er­höhten Risiko für idio­path­ische ent­zünd­liche Myo­sitis in Ver­bin­dung ge­bracht, einer schweren Mus­kel­er­krank­ung, die zu dauer­hafter Be­hin­de­rung und zum Tod führen kann.

Bekannt ist auch, dass Statine den Spiegel des essentiellen Mikro­nähr­stoffs Co­enzym Q10 senken und darüber hin­aus nach­weis­lich die Kon­zen­tra­tionen von Serum­fett­säuren ver­ringern.

Weitere Tatsache über cholesterin­senkende Statine finden Sie auf unserer Web­seite unter Cholesterin-Fakten.

Wie Sie Ihren Cholesterinspiegel auf natürliche Weise und ohne Medi­ka­mente senken kön­nen, er­fahren Sie in diesem Artikel auf unserer Webseite.