Unsere Kam­pag­ne ›⁠Freies Was­ser für al­le⁠‹ ver­än­dert das Le­ben in Sim­bab­we
Mai 21, 2024
Stu­die zeigt, dass COVID-​19-​Ge­sichts­mas­ken die Aus­brei­tung der Omi­kron-​Va­ri­an­te NICHT ver­hin­dern konn­ten
Mai 24, 2024

Pa­tientin der Impf­stoff-​Ver­suche reicht ers­te US-​Kla­ge ge­gen As­tra­Ze­ne­ca ein

Meldung

Eine Ame­ri­ka­ne­rin, die an der kli­ni­schen Stu­die des COVID-​19-​Impf­stoffs von As­tra­Ze­ne­ca in den USA teil­ge­nom­men hat, ver­klagt das Un­ter­neh­men und macht gel­tend, dass sie da­durch »⁠dau­er­haft be­hin­dert⁠« wur­de.
[Quelle: telegraph.co.uk]

[Bildquelle: Adobe Stock]

Kommentar

Ein­ge­reicht wur­de die­se Kla­ge ge­gen As­tra­Ze­ne­ca in den USA, nach­dem das Phar­ma­un­ter­neh­men in ei­nem an­de­ren Fall ein­ge­räumt hat­te, dass sein COVID-​19-​Impf­stoff töd­li­che Blut­ge­rinn­sel ver­ur­sa­chen kann. Nie­der­ge­legt ist die­ses Ein­ge­ständ­nis in Ge­richts­do­ku­men­ten und stellt eine Re­ak­tion auf eine Sam­mel­kla­ge dar, die vor dem bri­ti­schen High Court ein­ge­reicht wur­de. Kla­gen und Scha­dens­er­satz­for­de­run­gen sind über­dies in an­de­ren Staa­ten wie Ita­lien und Deutsch­land an­hän­gig, weil die In­jek­tio­nen von As­tra­Ze­ne­ca mut­maß­lich zu To­des­fäl­len und schwe­ren Schä­di­gun­gen ge­führt ha­ben – welt­weit.

In die­sem Kon­text hat das Un­ter­neh­men kürz­lich an­ge­kün­digt, sei­nen COVID-​19-​Impf­stoff welt­weit vom Markt zu neh­men. Sei­nen Schritt be­grün­det As­tra­Ze­ne­ca da­mit, dass die Ent­wick­lung neu­er In­jek­tio­nen ge­gen ak­tu­el­le Co­ro­na­vi­rus-​Va­ri­an­ten zu ei­nem Über­an­ge­bot an ak­tu­a­li­sier­ten Impf­stof­fen ge­führt ha­be. Glaubt man dem Kon­zern, so führ­te dies zu ei­nem »⁠Nach­fra­ge­rück­gang⁠« bei sei­nem ei­ge­nen Pro­dukt. An­ge­sichts der zahl­rei­chen Kla­gen, die ge­gen As­tra­Ze­ne­ca ein­ge­reicht wur­den, ist es je­doch wahr­schein­li­cher, dass die Groß­ak­tio­nä­re des Un­ter­neh­mens die Reiß­lei­ne ge­zo­gen ha­ben, als sie er­kann­ten, dass das einst so ge­lob­te Pro­dukt zu ei­nem Ri­si­ko für ih­re un­ge­schmä­ler­ten Pro­fit­in­te­res­sen ge­wor­den ist.

In die­sem Ar­ti­kel auf un­se­rer Web­sei­te er­fah­ren Sie, wie die bis­her um­fang­reichs­te Stu­die zu COVID-​19-​Impf­stof­fen de­ren Zu­sam­men­hang mit schwer­wie­gen­den Ge­sund­heits­pro­ble­men be­stä­tigt hat.