Ka­li­for­ni­sche Stadt er­klärt öf­fent­li­chen Ge­sund­heits­not­stand, nach­dem 14 Men­schen an Tu­ber­ku­lo­se er­krankt sind
Mai 17, 2024
Tau­sen­de glau­ben, dass Covid-​Impf­stof­fe ih­nen ge­scha­det ha­ben. Hört je­mand zu?
Mai 17, 2024

Zink kann Er­käl­tungs­symp­to­me um zwei Ta­ge ver­kür­zen

Meldung

Zink könn­te die Dau­er der Er­käl­tungs­symp­to­me um et­wa zwei Ta­ge ver­kür­zen, so ei­ne neue Un­ter­su­chung.
[Quelle: upi.com]

[Bildquelle: Adobe Stock]

Kommentar

Im Ge­gen­satz zum Ein­druck, den die ein­schlä­gi­gen Mas­sen­me­dien üb­li­cher­wei­se er­wecken, zei­gen Stu­dien, dass Mi­kro­nähr­stof­fe bei der Vor­beu­gung und Be­kämp­fung ei­ner Viel­zahl von In­fek­tio­nen hilf­reich sind. Vi­ta­min C hat sich zum Bei­spiel nicht nur bei Er­käl­tun­gen, son­dern auch bei Lun­gen­ent­zün­dun­gen als wirk­sam er­wie­sen. Es ist schon lan­ge an der Zeit, dass die­ses Wis­sen in der kli­ni­schen Pra­xis An­wen­dung fin­det.

Über­dies sind die­se Er­kennt­nis­se nicht ein­mal neu. Denn mehr als 50 Jah­re sind ver­gan­gen, seit der zwei­fa­che No­bel­preis­trä­ger Li­nus Pau­ling sein po­pu­lä­res Buch ›⁠Vi­ta­min C and the Com­mon Cold⁠‹ ver­öf­fent­lich­te. Es hat we­sent­lich da­zu bei­ge­tra­gen, das öf­fent­li­che Be­wusst­sein für die ge­sund­heit­li­chen Vor­tei­le ei­ner Vi­ta­min-​C-​Sup­ple­men­tie­rung zu schär­fen – und dies ob­wohl die in dem Buch dar­ge­leg­ten Be­wei­se sei­ner­zeit vom wis­sen­schaft­li­chen und me­di­zi­ni­schen Es­ta­blish­ment weit­ge­hend ab­ge­tan wur­den.

Jüngs­te Ent­wick­lun­gen be­wei­sen je­doch nicht nur, dass Pau­ling auf dem rich­ti­gen Weg war, son­dern auch, dass sorg­fäl­tig auf­ein­an­der ab­ge­stimm­te, syn­er­gis­ti­sche Nähr­stoff­kom­bi­na­tio­nen, wie sie am Dr. Rath For­schungs­in­sti­tut ent­wickelt wer­den, ei­ne noch grö­ßere po­si­ti­ve Wir­kung im Kampf ge­gen In­fek­tions­krank­hei­ten ha­ben. Mehr da­zu er­fah­ren Sie in die­sem Ar­ti­kel auf un­se­rer Web­sei­te.