Februar 27, 2024

Mi­kro­nähr­stof­fe ge­gen Blut­hoch­druck

Bluthochdruck, auch Hypertonie genannt, ist eine häufige Erkrankung, von der weltweit weit über 1 Milliarde Menschen betroffen sind. Er kommt zustande durch den übermäßigen Druck der Arterienwände auf den Blutkreislauf und umgekehrt. Dadurch wird auch das Herz belastet. Das Risiko für Herzerkrankungen und Schlaganfälle steigt erheblich, und unbehandelt kann Bluthochdruck zu schwerwiegenden Komplikationen führen. Die konventionelle Medizin zielt auf die Symptome dieser Erkrankung ab, indem sie Medikamente zur Senkung des Bluthochdrucks einsetzt, während die eigentliche Ursache ignoriert wird. […]
Februar 20, 2024

Bri­ti­scher Pre­mier­mi­nis­ter we­gen COVID-​19-​Impf­scha­den live im Fern­se­hen kon­fron­tiert

In einer bewegenden Live-Fernsehsendung wurde der britische Premierminister Rishi Sunak kürzlich von einem Opfer des COVID-19-Impfstoffs während einer spontanen Frage- und Antwortrunde zur Rede gestellt. Der Zuschauer John Watt schilderte dem Premierminister seinen Schmerz und sein Trauma und erzählte ihm, wie er ohne jegliche Hilfe zurückgelassen wurde, nachdem der Impfstoff bei ihm ein Herzleiden verursacht hatte. Sunak wirkte wie ein Kaninchen, das plötzlich im Scheinwerferlicht steht. Unter Druck steht der Regierungschef ohnehin bereits wegen seiner Verbindungen zu einem Hedgefonds, der infolge seiner Investition in den COVID-19-Impfstoffhersteller Moderna enorme Gewinne erzielt hat. […]
Februar 13, 2024

Slo­wa­ki­scher Mi­nis­ter­prä­si­dent bringt COVID-​19-​Impf­stoff mit Herz-​Kreis­lauf-​To­des­fäl­len in Ver­bin­dung

Es ist schon eine besondere Auffälligkeit in dieser postpandemischen Welt wie unverfroren führende Politiker allerorts die COVID-19-Impfstoffe weiterhin als sicher anpreisen. Eine seltene Ausnahme bildet der slowakische Ministerpräsident Robert Fico, der in einer kürzlich gehaltenen Parlamentsrede einräumte, dass die Zahl der Todesfälle durch verschiedene Herz-Kreislauf-Erkrankungen in seinem Land aufgrund der Impfungen gestiegen ist. Fico, der die COVID-19-Impfstoffe als »experimentell« und »unnütz« bezeichnete, hat seine Regierung mutig dazu verpflichtet, der slowakischen Bevölkerung die Wahrheit darüber zu sagen, was während der Pandemie tatsächlich passiert ist. […]
Februar 6, 2024

Dr. Raths Emp­feh­lun­gen zur Zell­ge­sund­heit bei Krebs

Januar 30, 2024

Vor­beu­gung von Zahn­fleisch­er­kran­kun­gen durch hö­he­re Vi­ta­min­zu­fuhr

Eine neue Meta-Analyse, die in der Zeitschrift BMC Oral Health erschien, untersucht den Zusammenhang zwischen der Vitaminzufuhr und dem Risiko von Parodontalerkrankung. Bei ihrer Auswertung von 45 Effektgruppen aus 23 Beobachtungsstudien mit insgesamt 74.488 Teilnehmern stellten die Forscher aus China fest, dass eine höhere Zufuhr von Vitamin A, Vitamin B-Komplex, Vitamin C, Vitamin D und Vitamin E mit einer geringeren Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Zahnfleischerkrankungen einhergeht. Die Forscher bekunden, dass ihre Ergebnisse neue Wege aufzeigen, um das Bewusstsein zu stärken für die Rolle von Vitaminpräparaten bei der Vorbeugung dieses häufigen Mundgesundheitsproblems. […]
Januar 15, 2024

Ver­stärk­te Wir­kung von Vi­ta­min C ge­gen Vi­rus­in­fek­tio­nen durch ei­ne syn­er­gis­ti­sche Kom­bi­na­tion zu­sätz­li­cher Nähr­stof­fe

Mehr als 50 Jahre sind vergangen, seit der zweifache Nobelpreisträger Linus Pauling sein populäres Buch ›Vitamin C and the Common Cold‹ veröffentlichte. Obwohl er maßgeblich dazu beitrug, das öffentliche Bewusstsein für den gesundheitlichen Nutzen einer Vitamin-C-Supplementierung zu schärfen, wurden die in dem Buch präsentierten Beweise damals vom wissenschaftlichen und medizinischen Establishment weitgehend abgetan. Jüngste Entwicklungen beweisen jedoch nicht nur, dass Pauling auf dem richtigen Weg war, sondern auch, dass sorgfältig ausgewählte synergistische Nährstoffkombinationen, wie sie am Dr. Rath Forschungsinstitut entwickelt wurden, eine noch größere positive Wirkung bei der Bekämpfung von Virusinfektionen haben.
Dezember 19, 2023

Ge­sund­heit und Hoff­nung nach Sim­bab­we brin­gen mit der Be­we­gung des Le­bens

Unser Gartenprojekt der Bewegung des Lebens in Simbabwe, an dem insgesamt 4 Schulen und 3 Gemeinden beteiligt sind, wird ausgeweitet. […] Dieses Video erzählt, wie es zu diesem Projekt kam.
Dezember 5, 2023

Pes­ti­zid­spie­gel im Kör­per sechs Ta­ge nach Be­ginn ei­ner Bio-​Er­näh­rung deut­lich ge­senkt

Unter dem Eindruck von Studien, die darauf hinweisen, dass selbst geringe Pestizidbelastungen zu schwerwiegenden Gesundheitsschäden führen können, wächst das Interesse am Konsum ökologisch erzeugter Lebensmittel als Maßnahme, um die Aufnahme von Chemikalien aus der Landwirtschaft zu minimieren. Vor diesem Hintergrund untersuchte eine neue Studie aus Spanien die Auswirkungen einer Bio-Diät auf den Gehalt an Pestizidmetaboliten in einer Gruppe von 32 Erwachsenen. Bereits sechs Tage nach Beginn der Ernährungsumstellung wurde festgestellt, dass die Metabolitenwerte im Urin der Teilnehmer deutlich abnahmen, was auf eine markante Verringerung der potentiellen gesundheitsschädlichen Effekte dieser Substanzen hindeutet. […]