August 21, 2019

Wie Sie Ihre Haut vor Sonnenschäden schützen
(Teil 2)

In der letzten Ausgabe der „Wahr“ haben wir über Hautkrebs, dessen Ursachen und mögliche Vorbeugungsmaßnahmen berichtet. Der häufigste Risikofaktor für nichtmelanozytären Hautkrebs (Plattenepithelkarzinome, Basalzellkarzinome) ist eine übermäßige Sonneneinstrahlung. Unter dem Einfluss von UV-Strahlung entstehen freie Radikale, die gesunde Hautzellen schädigen. Es kommt zu DNA-Schäden, in deren Folge Hautkrebs entstehen kann.
August 21, 2019

Wie Sie Ihre Haut vor Sonnenschäden schützen
(Teil 1)

Mit dem Beginn des Sommers zieht es uns hinaus ins Freie. Gleichzeitig wachsen unsere Sorgen vor Hautschäden, das Risiko für Sonnenbrand oder Hautkrebs steigt. Tatsächlich hat die Zahl der Neuerkrankungen an Hautkrebs in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Die häufigsten Formen von Hautkrebs sind das Basalzellkarzinom, das Plattenepithelkarzinom und Melanome; das maligne Melanom gilt als die tödlichste Hautkrebsform.
Oktober 9, 2018

Die Vorteile von Mikronährstoffen: Wundheilung und gesunde Haut

Eine gesunde Haut stellt die erste Barriere des Körpers gegenüber Verletzungen dar und bildet eine entscheidende Komponente bei der Wundheilung. Die Haut ist das größte Organ […]