471 Ergebnisse gefunden für: krebs

EU-​Ab­ge­ord­ne­te stim­men für ei­ne Ver­rin­ge­rung des Pes­ti­zid­ein­sat­zes

Die EU-Parlarmentarier haben beschlossen, den Einsatz von Pestiziden in der gesamten EU um die Hälfte zu reduzieren. […]

Ita­lien plant als ers­tes Land Ver­bot syn­the­ti­scher Nah­rungs­mit­tel

Italien ist im Begriff, das erste Land der Welt zu werden, das synthetische Nahrungsmittel verbietet. Ein Gesetzentwurf, der die Herstellung, den Import und die Vermarktung von im Labor erzeugten Nahrungsmitteln verbietet, wird derzeit in der Abgeordnetenkammer des italienischen Parlaments erörtert. Wie der italienische Landwirtschaftsminister Francesco Lollobrigida kürzlich auf einer Veranstaltung in Kilkenny, Irland, bekannt gab, beruht der Schritt auf dem Vorsorgeprinzip und soll qualitativ hochwertige Lebensmittel für alle und nicht nur für eine kleine Elite sicherstellen. Während Fleisch aus dem Labor als umweltfreundlich angepriesen wird, deuten neuere Untersuchungen darauf hin, dass dessen CO2-Fußabdruck wahrscheinlich um Größenordnungen höher ist als der von herkömmlichem Fleisch. […]

Ihr bio­lo­gi­sches Al­ter sagt De­menz und Schlag­an­fall un­ab­hän­gig von Ih­rem tat­säch­li­chen Al­ter vor­aus

Während wir chronologisch gesehen alle gleich schnell altern, können unsere Uhren biologisch gesehen schneller oder langsamer ticken. Sich allein auf das chronologische Alter – die Anzahl der Jahre seit der Geburt – zu verlassen, ist unzureichend, um das innere biologische Alter des Körpers zu messen. […]

Der Ver­zehr von Fla­vo­no­i­den hilft bei der Be­kämp­fung von En­do­me­tri­o­se-​Symp­to­men

Forscher der School of Veterinary Medicine and Biomedical Sciences an der Texas A&M University haben einen Zusammenhang zwischen einer in Obst und Gemüse enthaltenen Substanz und einer Linderung der Symptome von Endometriose festgestellt. […]

Pes­ti­zid­spie­gel im Kör­per sechs Ta­ge nach Be­ginn ei­ner Bio-​Er­näh­rung deut­lich ge­senkt

Unter dem Eindruck von Studien, die darauf hinweisen, dass selbst geringe Pestizidbelastungen zu schwerwiegenden Gesundheitsschäden führen können, wächst das Interesse am Konsum ökologisch erzeugter Lebensmittel als Maßnahme, um die Aufnahme von Chemikalien aus der Landwirtschaft zu minimieren. Vor diesem Hintergrund untersuchte eine neue Studie aus Spanien die Auswirkungen einer Bio-Diät auf den Gehalt an Pestizidmetaboliten in einer Gruppe von 32 Erwachsenen. Bereits sechs Tage nach Beginn der Ernährungsumstellung wurde festgestellt, dass die Metabolitenwerte im Urin der Teilnehmer deutlich abnahmen, was auf eine markante Verringerung der potentiellen gesundheitsschädlichen Effekte dieser Substanzen hindeutet. […]

Stu­die legt na­he, dass die Um­stel­lung auf ei­ne ge­sün­de­re Er­näh­rung das Le­ben um zehn Jah­re ver­län­gern kann

Ein internationales Team aus Gesundheitsexperten, Suchtforschern, Fachleuten für Herz-Kreislauf- und Stoffwechselerkrankungen sowie Ernährungswissenschaftlern hat herausgefunden, dass die Umstellung von einer typisch westlichen Ernährung auf eine gesündere Lebensweise das Leben einer durchschnittlichen Person mittleren Alters um 10 Jahre verlängern könnte. […]

Round­up-​Gift bei Schwan­ge­ren im Um­feld von Far­men nach­ge­wie­sen

Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass das Leben in der Nähe von landwirtschaftlichen Flächen die Exposition gegenüber Glyphosat, dem Wirkstoff des weit verbreiteten Unkrautvernichters Roundup, erheblich erhöhen kann. […]

Aus­tra­li­sche Stu­die stellt ris­kan­ten An­stieg von An­ti­psy­cho­ti­ka für Kin­der fest

Laut einer neuen Studie von Forschern der Universität Adelaide verschreiben australische Hausärzte Kindern und Jugendlichen vermehrt Antipsychotika für nicht zugelassene Anwendungen. […]