464 Ergebnisse gefunden für: krebs

Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­tion warnt vor ei­nem Em­por­schnel­len der Krebs­neu­er­kran­kun­gen um 77 Pro­zent bis 2050

Die Zahl neuer Krebserkrankungen werde bis zum Jahr 2050 auf mehr als 35 Millionen ansteigen – 77 Prozent mehr als im Jahr 2022, so die Warnung der Krebsagentur der Weltgesundheitsorganisation. […]

Russ­land steht kurz vor der Ent­wick­lung von Krebs­impf­stof­fen, er­klärt Pu­tin

Präsident Wladimir Putin kündigte vor kurzem an, russische Wissenschaftler stünden kurz davor, einen Impfstoff gegen Krebs zu entwickeln, und fügte hinzu, er hoffe, dass die neue Therapie in Zukunft für Einzelbehandlungen eingesetzt werden könne. […]

Die meis­ten Über­le­ben­den ei­ner Krebs­er­kran­kung im Kin­des­al­ter er­hal­ten kei­ne er­for­der­li­chen Tests zur Er­ken­nung schwer­wie­gen­der Lang­zeit­fol­gen

Eine in der Kindheit überstandene Krebserkrankung bedeutet nicht unbedingt, dass man völlig gesund ist. Denn die Behandlungen, die zur Beseitigung und zum Überleben dieser Krebserkrankung führten, setzen die Erwachsenen einem Risiko neuer Krebserkrankungen und anderer schwerer Gesundheitsprobleme aus. […]

Ärz­te be­rich­ten von mys­te­ri­ö­ser welt­weiter ›⁠Krebs-​Epi­de­mie⁠‹

Renommierte Ärzte weisen auf eine mysteriöse weltweite Zunahme der Krebsfälle bei Patienten unter 50 Jahren hin. Auffallend ausführlich berichten Mainstream-Medien darüber, zumal da sich die jüngste Verlautbarung der britischen Prinzessin Kate, wonach auch bei ihr die Krankheit diagnostiziert worden sei, in diese Entwicklung hineinfügt. Die Wissenschaftler zeigen sich alarmiert, und kontrovers werden Ursache für den weltweiten Anstieg diskutiert. Doch während verbesserte Diagnosemethoden, genetische Veranlagungen, Lebensgewohnheiten und noch unbekannte Umweltfaktoren als mögliche Gründe angeführt werden, kommt – ebenso auffällig – die Rolle einiger anderer möglicher Einflüsse zu kurz. […]

Nah­rungs­mit­tel­zu­sät­ze mit 15 Pro­zent hö­he­rem Krebs­ri­si­ko ver­bun­den

Bestimmte Zusatzstoffe, die zur Verbesserung der Beschaffenheit und Haltbarkeit von Lebensmitteln verwendet werden, könnten das Krebsrisiko um 15 Prozent erhöhen, wie eine neue Studie französischer Forscher ergab. […]

Im­mer mehr Be­wei­se für den schüt­zen­den Ef­fekt von Vi­ta­min D ge­gen Brust­krebs

Ein neuer Review analysiert die Rolle von Vitamin D bei der Prävention von Brustkrebs. Die von spanischen Forschern in der Zeitschrift Nutrients veröffentlichte Arbeit versucht, die optimalen Serumspiegel zu ermitteln, um eine schützende Wirkung gegen die Krankheit zu erzielen. Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass eine Vitamin-D-Konzentration von etwa 40 Nanogramm (ng) pro Milliliter (ml) oder mehr schützend sei, und zieht daraus den Schluss, dass die Anwendung von Nahrungsergänzungsmitteln geeignet ist, um diese Versorgung zu erreichen. […]

Vie­le Krebs­me­di­ka­men­te sind auch 5 Jah­re nach ih­rer be­schleu­nig­ten Zu­las­sung in den USA noch un­be­legt

Aktuelle Forschungsergebnisse stellen die Tauglichkeit des Programms zur beschleunigten Zulassung von Arzneimitteln der US-amerikanischen Arzneimittelbehörde FDA in Frage, nachdem festgestellt wurde, dass viele Krebsmedikamente auch fünf Jahre später noch keinen Nachweis ihrer Wirksamkeit erbringen. […]

Die verzweifelte Zockerei des Pharmakartells

Wie auch immer man es sehen mag, die Kosten für Krebsmedikamente schießen in schwindelerregende Höhen. Die Washington Post wies in dieser Woche darauf hin, dass bei Krebswirkstoffen Preise […]