September 13, 2022

EU-Kommission schickt sich an, die Marktwirtschaft weiter auszuhöhlen

Im Windschatten von Krisen lässt sich prima Politik machen. Das wissen auch die Bürokraten des ›Brüsseler Politbüros‹: COVID-Pandemie und Ukraine-Konflikt geben die perfekte Folie ab, um den Zugriff auf die europäische Wirtschaft im Interesse des Pharma-Kartells weiter auszubauen. Aus dem Werkzeugkasten geholt wird dazu das »Notfall-Instrument für den Binnenmarkt« (Single Market Emergency Instrument, SMEI). Klingt unverdächtig, hat‘s aber in sich! Denn indem die EU-Kommission sich dazu aufschwingt, Unternehmen (unter Androhung von Strafzahlungen) »krisenrelevante« Produktionsvorgaben zu machen, treibt sie nichts Geringeres voran als die Abschaffung der Marktwirtschaft. An ihre Stelle soll eine von wenigen Konzernen gelenkte Planwirtschaft treten. [...]
September 5, 2022

Nebenwirkungen der COVID-19-Impfstoffe – Wir haben davor gewarnt

Vor den unbekannten Auswirkungen der Anti-COVID-19-Impfstoffe wurde seit Beginn der Impfkampagnen gewarnt. Trotz erheblicher Zweifel und Kritik von zahlreichen Ärzten und Wissenschaftlern haben die Regierungen weltweit auf mRNA- und DNA-basierte Impfstoffe gesetzt und blind auf die Versprechen der Pharmahersteller vertraut. Ständig haben Regierungschefs und Minister das Mantra wiederholt, dass die Impfung vor Infektion, Krankheit und Tod durch das COVID-19-Virus schützt. Millionen von Euro wurden für die Injektionen selbst ausgegeben, aber auch für Kampagnen, die die Bürger davon überzeugen sollten, sich impfen zu lassen – wenn nicht für sich selbst, dann für die Menschen, die ihnen nahestehen. Mit Slogans wie »Lassen Sie sich für Ihre Lieben impfen« und »Vereint gegen das Coronavirus« wurden viele Menschen weltweit dazu gebracht, darauf zu vertrauen, dass ihre Regierung wissenschaftlich korrekte Daten und Ratschläge liefert und ihre Politik entsprechend ausrichtet. [...]
Juli 19, 2022

Über 40 % der Flüsse der Welt weisen schädliche Mengen an pharmazeutischen Verunreinigungen auf

Eine neue, beunruhigende Analyse hat ergeben, dass mehr als 40 Prozent der Flüsse weltweit mit Arzneimitteln verunreinigt sein könnten. Die in der Fachzeitschrift Environmental Toxicology and Chemistry veröffentlichte Studie ergab, dass an 461 von 1 052 überwachten Standorten in 104 Ländern Medikamentenkonzentrationen festgestellt wurden, die als besorgniserregend gelten. Die Forscher kommen zu dem Schluss, dass die Verschmutzung durch Arzneimittel ein globales Problem ist und dass dringend daran gearbeitet werden muss, die Konzentrationen in den Flüssen auf ein akzeptables Niveau zu senken. [...]
Juni 28, 2022

Neue Analyse zeigt, dass die COVID-19-Impfstoffe von Pfizer und Moderna eher zu schwerwiegenden unerwünschten Ereignissen führen als Krankenhausaufenthalte zu verhindern

Eine neue Analyse des leitenden Redakteurs des British Medical Journal, Peter Doshi, und seiner Kollegen zeigt, dass die mRNA-COVID-19-Impfstoffe von Pfizer und Moderna statistisch gesehen eher schwer­wiegende unerwünschte Ereignisse verursachen als dass sie Kranken­haus­aufenthalte verhindern. Die als Vorabdruck veröffentlichte Arbeit untersucht schwer­wiegende unerwünschte Ereignisse, die in den placebo­kontrollierten, randomisierten klinischen Studien der Phase III zu den Impfstoffen gemeldet wurden. [...]
Mai 10, 2022

Israelische Studie bestätigt Zusammenhang zwischen COVID-19-Impfstoffen und Zunahme an kardiovaskulären Notfällen

Eine aufschlussreiche neue Studie aus Israel untersuchte den Zusammenhang zwischen COVID-19-Impfungen, Infektionsraten und Notarzteinsätzen aufgrund kardiovaskulärer Ereignisse bei Menschen zwischen 16 und 39 Jahren. Die in der Fachzeitschrift Nature Scientific Reports, eines der einflussreichsten Wissenschaftsjournale der Welt, veröffentlichte Studie ergab, dass die Zahl der Einsätze wegen Herzstillstand und Akutem Koronarsyndrom im Zeitraum der Einführung des COVID-19-Impfstoffs in Israel zwischen Januar und Mai 2021 um mehr als 25 Prozent gestiegen ist.
Mai 3, 2022

Neue Umfrage: In Sachen Gesundheit genießen Pharmavorstände, Regierungsvertreter und Journalisten das geringste Vertrauen

Schenkt man den COVID-19-Darstellungen der Mainstream-Medien über die vergangenen zwei Jahre Glauben, dann hat die Pharmaindustrie dank experimenteller Impfstoffe die Welt gerettet, unsere Regierungen standen uns wahrheitsgetreu Rede und Antwort über das Virus und die ergriffenen Gegenmaßnahmen, und Journalisten waren ohnehin eine zuverlässige Quelle für Nachrichten und Informationen über die Pandemie. Ein ganz anderes Bild zeichnet jedoch eine aktuelle Umfrage. [...]
April 19, 2022

Britisches Ärzteblatt gibt zu, dass die Pharmaindustrie die Medizin korrumpiert hat

Es ist kein Geheimnis, dass medizinische Fachzeitschriften in hohem Maße von den Einnahmen aus Anzeigen abhängig sind, welche Pharmaunternehmen in ihnen platzieren. Ihre Abhängigkeit von dieser […]
März 8, 2022

Wachsende Besorgnis über die Gesundheitsrisiken von COVID-19-Impfstoffen

Während die Debatte über die Gesundheitsrisiken von COVID-19-Impfstoffen auf Hochtouren läuft, legen schwedische Wissenschaftler eine neue Studie zur Wirkung des viralen mRNA-Impfstoffs von BioNTech/Pfizer vor. Durchgeführt […]