Vitamin-D-Mangel der Mutter mit Autismus-Spektrum-Störung bei den Nachkommen verbunden
September 11, 2022
Omega-3-Fettsäuren mit geringerer Asthma-Symptomatik bei Kindern in Verbindung gebracht
September 12, 2022

Neue Forschungsergebnisse: Omega-3-Fettsäuren verringern das Risiko einer Frühgeburt

Hinweis: Dies ist eine Übersetzung des englischen Beitrags vom 19. November 2018.

MELDUNG

Eine neue wissenschaftliche Auswertung hat ergeben, dass eine erhöhte Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren während der Schwangerschaft das Risiko von Frühgeburten verringert.

KOMMENTAR

Wissenschaftliche Studien zeigen, dass eine angemessene Mikronährstoffergänzung zahlreiche gesundheitliche Vorteile sowohl für die werdende Mutter als auch für ihr sich entwickelndes Kind bietet.

Ein wichtiger Grund dafür ist, dass die Schwangerschaft den Bedarf an bestimmten Nährstoffen erhöht, der durch die Ernährung allein nicht gedeckt werden kann. Der Nährstoffbedarf einer Frau ändert sich in den verschiedenen Phasen der Schwangerschaft und während der Stillzeit ständig. Ohne eine ausreichende Versorgung mit Mikronährstoffen laufen Frauen Gefahr, einen Mangel zu entwickeln, der sich sowohl auf ihre eigene Gesundheit als auch auf die des Kindes, das sie austragen, nachteilig auswirken kann.

Auch der eigentliche Geburtsvorgang ist für den Körper der Frau eine enorme Belastung, und es gehen große Mengen an Blut und Nährstoffen verloren. Dadurch werden ihre Energiereserven unweigerlich erschöpft. Eine bedarfsgerechte Ernährung sowohl während der Schwangerschaft als auch danach, in der Stillzeit, sicherzustellen, ist daher von entscheidender Bedeutung. Mikronährstoffe wie Vitamin C, Lysin, Prolin, Folsäure, andere Vitamine der B-Gruppe und noch weitere Zell-Vitalstoffe sind für ein gesundes Baby und eine gesunde Geburt sowie zur Vorbeugung von Komplikationen während der Schwangerschaft unerlässlich.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist, dass die Entwicklung der verschiedenen Organe des Fötus in verschiedenen Stadien der Schwangerschaft beginnt und fortgesetzt wird. Eine unzureichende Ernährung in jeder Phase der Schwangerschaft kann daher die Organsysteme des Babys, sein Geburtsgewicht und sogar sein Überleben beeinträchtigen. Entscheidend ist, dass die Art und Weise, wie sich die Organe während der Schwangerschaft entwickeln, auch darüber entscheidet, wie ihr Wachstum nach der Geburt des Kindes weitergeht.

Wenn Sie mehr über die Bedeutung von Mikronährstoffen während der Schwangerschaft erfahren möchten, lesen Sie Teil eins und zwei des Sonderartikels zur Schwangerschaft auf unserer Webseite.

Lesen Sie hier den Artikel auf MedicalXpress.com